Inspiriert durch …

The Ikonns aka alexikonn und mimiikonn

unbezahlte Werbung – Verlinkungen zu Webseiten (keine Affiliate Links) / Alle Fotos sowie Videos gehören Mimi Ikonn (mimiikonn) oder Alex Ikonn (alexikonn)

Es viel mir sehr schwer sich zu entscheiden, wenn ich dir diesmal vorstelle. Warum? Weil ich so vielen inspirierenden und zum nachdenken anregenden Leuten auf Instagram folge, dass es mir schwer fällt immer für eine, in diesem Falle für zwei, sich zu entscheiden und diese dann auf meinem Blog vorzustellen. Ich weiß auch, dass ich noch einige Beiträge füllen kann und das auch tun werde. Aber oft werden genau an diesem Tag oder in dieser einen Woche gute Beiträge in deren Storys gepostet, die einem die Augen öffnen. Ich hoffe einerseits, dass ich nicht zu viel verspreche und weiterhin an den „Inspiration“-Beiträgen arbeite, denn jede Person, die ich vorstelle, ist individuelle und befasst sich mit unterschiedlichen Themen.

Heute möchte ich dir Mimi und Alex vorstellen. Mimi folge ich schon recht lange, weil ihre Art einfach beruhigend ist. Alex folge ich seit erst einem Jahr, weil ich mich zuvor nicht wirklich mit Achtsamkeit auseinander gesetzt habe. Aber dazu später mehr.

Aber was lässt sich über die beiden sagen?

Mimi und Alex kreieren mit ihrer Tochter Alexa in London ihr eigenes Leben. Beide sind selbstständig und arbeiten von überall auf der Welt aus. Oft verbringen sie mehrere Monate in Kapstadt, Los Angeles oder Positano. Nicht nur deren Entrepreneur Wille sowie das Reisen gefällt mir, sondern auch die Lebenseinstellung der kleinen Familie. Als Follower erlebst du, wie Dankbar sie für ihr Leben sind und stecken mit dieser Routine deren Zuschauer an. Aber genauso klärt Mimi ihre Zuschauer über Themen, wie Nachhaltigkeit, Ernährung und Achtsamkeit auf. Alex hingegen motiviert einen immer fleißig zu sein, da er entweder arbeitet oder selten auch den ein oder anderen Einblicke ins Familienleben gibt.

Sind beide Influencer?

Für mich persönlich nicht. Für den oder die Ein oder Andere/n vielleicht schon. Aber ich kann dich beruhigen, beide Bewerben keine Produkte, wenn dann nur ihre eigene. Und das auch nur selten … Denn wie ich bereits erwähnt habe, sind beide selbstständig. Beide haben ihre Schule abgeschlossen, haben gejobbt (manchmal mehrere Jobs nebeneinander) und nebenbei eine Ausbildung oder ein Studium absolviert, um sich eines Tages den Wunsch zu erfüllen: In London zu leben. Sie haben an deren Wunsch viel und hart gearbeitet, so, dass sie nun in London leben.

Blog

Das ist aber noch nicht alles. Mimi schreibt auch ab und zu ein paar Beiträge auf ihrem Blog. Alex hingegen nutzt seinen Blog als Visitenkarte. Du kannst gerne auf deren Blogs vorbei schauen, indem du einfach auf deren Namen klickst.

Youtube

Falls du von Mimi sowie Alex ein wenig mehr erfahren möchtest, kannst du auf dem YouTube Kanal vom Mimi vorbei schauen. Ich muss zugeben, dass ich auf YT sehr wenig unterwegs bin, aber ab und zu schaue ich mir deren Videos gerne an.

Podcast

Mit den beiden wird es nie langweilig. Wenn du somit keine Zeit hast deren Videos zu schauen, kann kannst du dich mal in deren Podcast klicken. Manche Folgen sind sehr lang, weil beide viel erzählen, aber so erfährt man einiges über die Beiden.

Bücher

Five minute journal ist ein Achtsamkeitsbuch. In dem du tagtäglich auf Fragen antwortet und für dich persönlich festhältst, was in deinem Leben für dich wichtig ist. Ich verrate nur eins: Oft sind es die kleinen Dinge!

Wenn du jedoch eher die deutsche Ausgabe bevorzugst, die gibt es auch, aber die ist nicht von Alex entworfen worden.

So, das war mein zweiter Inspirations-Beitrag. Ich hoffe, dass ich dir zwei sehr liebenswerte Personen vorstellen konnte. Oft lohnt es sich eher selbst die „neuen“ Personen kennenzulernen, als, wenn ich dir über diese alles berichte und erzählen. Kanntest du eigentlich schon Mimi und Alex? Wenn ja, dann lass es mich in den Kommentaren wissen. Bis zum nächsten Freitag, bleibe gesund und munter!

P.s.: Wenn du auf die Links oder Bilder klingst gelangst du oft schneller zu dem beschriebenen Produkt, der Webseite oder Empfehlung 😉

Veröffentlicht von Magda

Hinter diesem Blog magdasmomente steht eine junge Studentin, die zu ihrem Unialltag auch gerne mal in der Natur und an magischen Orten, mit ihrer Kamera, unterwegs ist.

2 Kommentare zu „Inspiriert durch …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s